FAQ

Fragen und Antworten

 

Was ist eigentlich eine Hochzeitsreportage?

Eine Hochzeitsreportage ist im Prinzip eine chronologische und authentische Erzählung Ihres Hochzeitstages in Bildern. Viele dieser „Kleinigkeiten“ passieren am Rande des Geschehens, die Sie vor Aufregung wahrscheinlich gar nicht mitbekommen. Bilder vom getting ready, die sonst leider niemand außer den direkt Beteiligten mitbekommt, werden von mir dokumentiert und damit im Nachhinein anderen Menschen aus Ihrem Umfeld zugänglich gemacht.

 

Auf Ihrer webseite finden sich viele Reportagefotos und Pärchenfotos. Machen Sie denn auch Gruppenfotos und Fotos mit Eltern oder Trauzeugen?

Natürlich mache ich alle „Standard-Fotos“ inkl. dem obligatorischen Gruppenfoto. Diese zählen zu den wichtigsten Fotos und der einzige Grund, warum Sie diese Fotos nicht in allen Fotoreportagen auf meiner webseite gefunden haben hat einen ganz einfachen Grund. Ich respektiere Ihre Privatsphäre und veröffentliche diese Aufnahmen sehr sparsam.

Gruppenfoto-1-von-1-1 FAQ

 

Welche Art von Hochzeitsfotos machen Sie bzw. wie würden Sie Ihren Stil beschreiben?

Ich würde meinen Stil als authentisch und modern beschreiben. Es ist ein bunter Mix aus Detailaufnahmen, Portrait und Symbolik welche mit Ihren Emotionen garniert wird. Das gelingt mir innerhalb einer Tagesbegleitung am Besten. Beginnend bei der fotografischen Begleitung der Vorbereitungen der Hochzeit, der Trauung, den Hochzeits- und Gruppenfotos, Detailaufnahemen und das Einfangen der vielen kleinen und besonderen Momente.

 

Welche Vorteile ergeben sich in einer Tagesbegleitung?

Meine Leidenschaft ist es eure Geschichte an diesem Tag zu erzählen. Diese Geschichte beginnt beim getting ready und endet nach Mitternacht, wenn ihr ausgelassen feirt. Wichtige Momente der Handlung werden fehlen, wenn Sie zum Beispiel auf die Bilder vom getting ready oder der Dokumentation der Feirlichkeiten verzichten. Schnappschüsse aus dem smartphone Ihrer Gäste werden nicht die Qualität und Güte einer professionellen Fotobegleitung haben können. Ihre Hochzeitsfotos sind wichtige Erinnerungen, unwiederbringlich und einzigartig. Dieser Tag verdient es in einer zusammenhängenden Geschichte erzählt zu werden.

 

Wie viele Hochzeitsfotos dürfen wir erwarten?

Erfahrungsgemäß fotografiere ich bis zu 1300 Bilder pro Hochzeit. Je nach Dauer der Begleitung können es ein paar Mehr werden. Da viele Motive mehrfach (Serienbild) fotografiert werden und danach das beste Motiv ausgewählt wird, reduziert sich die komplette Anzahl der später ausgelieferten Bilder um etwa 1/2 – 2/3. Damit ergibt sich eine ungefähre Anzahl von 300-600 Bildern. Diese Bilder werden ALLE einzeln in Kontrast, Helligkeit, Anschnitt und Farbe optimiert.

 

Wann dürfen wir mit den fertigen Bildern unserer Hochzeit rechnen?

Da meine Auswahl, Optimierung und die anschließende Aufbereitung von mir mit sehr großer Sorgfalt durchgeführt wird, dauert es bis zu 12 Wochen bis die fertigen Bilder ausgeliefert werden. Sollten Sie die Bilder deutlich schneller brauchen, so biete ich eine optionale Express-Lieferung an.

 

Warum sollten wir einen professionellen Fotografen buchen? Mein Bekannter kann auch super fotografieren!

Auch hier ist die Antwort mehr als einfach: Weil Gäste Gäste bleiben sollten! Außerdem sollte man sich genau überlegen, ob man die große Verantwortung leichtfertig an jemanden abgeben sollte, von dem man nicht genau weiß, ob man später mit dem Ergebnis zufrieden sein wird. Natürlich gibt es noch weitere gute Gründe, warum Sie diese Aufgabe lieber einem Profi überlassen sollten: Ich habe immer doppeltes Equipment, ein Ausfall der Kamera kann nicht passieren. Ich habe die nötige Erfahrung und besitze ein schnelles und sicheres technisches Können. Überlassen Sie die so wichtigen Erinnerungen nicht dem Zufall.

Intimitaet-1-von-1 FAQ

 

Werden Leerzeiten am Hochzeitstag auch abgerechnet?

Die Startzeit der Reportage beginnt mit dem Eintreffen an der gewünschten Location. An- und Abfahrtszeiten gehören nicht dazu. Diese werden mit den Fahrtkosten abgerechnet. Eventuell entstehende Leerzeiten zwischen den Teilen der Hochzeit kann ich leider nicht gesondert berücksichtigen. In der Regel passieren diese Leerzeiten zwischen dem Ende der Trauung und dem Empfang an der Abendlocation. Diese Zeit können wir idealerweise für Gruppen-, Familien- und Hochzeitsfotos nutzen.

 

Was passiert, wenn die Kamera ausfällt?

Ich habe immer eine zweite, gleichwertige Kamera dabei, für den Fall, dass es technische Probleme mit der Hauptkamera gibt. Ebenso sind Akkus und Speicherkarten natürlich mehrfach vorhanden.

 

Ich würde einige Bilder gern selber bearbeiten? Ist es möglich einige Rohdateien zu bekommen?

Ich verstehe das sehr gut. Bitte sprechen Sie mich darauf an. Es ist überhaupt kein Problem 5 bis 10 digitale RAW Dateien von den Hochzeitsfotos zu bekommen. Wenn sie im Nachhinein alle Orginale der Hochzeitsfotos haben möchten, ist das für einen Aufpreis von 200 Euro zu haben.

 

Was müssen wir bei Bildern während der Trauung beachten?

Bitte fragen Sie Ihren Pastor, in welchen Bereichen der Kirche das fotografieren geduldet ist. Viele Pastoren haben einen Kirchenplan, der die Fotobreiche kennzeichnet. Ich fotografiere während der Trauung ausschließlich ohne störendes Blitzlicht, denn ich bin der Überzeugung, dass ein besonders dezentes Auftreten extrem wichtig ist. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Ihr Pastor das Fotografieren während der Trauung untersagt oder stark reglementiert. 

Kirche-1-von-1-1 FAQ

 

Wann sollten wir unseren Hochzeitsfotografen buchen?

Am besten sobald Sie einen Termin für Ihre Hochzeit gefunden haben! Die Hauptsaison ist frühzeitig (teilweise ein Jahr im Voraus) und schnell ausgebucht, da wird es z.B. im August schon manchmal schwer, noch jemanden zu finden.

 

Bekomme ich alle Bilder und kann ich Sie frei benutzen?

Selbstverständlich bekommen Sie alle selektierten und optimierten Bilder in voller Auflösung zur freien und zeitlich uneingeschränkten privaten Nutzung. Nur eine gewerbliche Nutzung oder der Verkauf ist untersagt. Sollten Sie Bilder in sozialen Netzwerken, wie etwa facebook öffentlich machen, bitte ich Sie mich als den Urheber zu nennen.

 

In welchem Dateiformat werden die Fotos gemacht?

Alle Bilder werden von mir im RAW-Format aufgenommen, um eine bestmögliche nachträgliche Bearbeitung zu garantieren. Die Bilder, die Sie am Ende bekommen sind daraus umgewandelte hochauflösende Jpgs ohne Komprimierung.

 

Werden die Bilder alle noch bearbeitet?

Jedes von mir ausgewählte Bild wird in jeglicher Hinsicht optimiert. Dabei bleibe ich aber immer authentisch, denn umfassende Beauty-Retuschen halte ich für nicht angemessen. Sie dürfen eine einheitliche Stimmung und Farbgebung innerhalb der Reportage erwarten. Lediglich Schwarz/Weiß Aufnahmen mische ich gelegentlich darunter um einzelne Bilder aufzuwerten.

 

Gibt es irgendwo noch versteckte Kosten?

Alle Kosten sind final. Lediglich unvorhergesehene Zusatzkosten wie Spesen, evtl. Taxifahrten oder Fährtickets zwischen den Locations, werden gesondert abgerechnet.

 

Was passiert wenn Sie vor der Hochzeit krank werden oder einen Unfall haben?

Es ist bisher noch nie passiert. Für diesen seltenen Fall sorge ich selbstverständlich für einen gleichwertigen Ersatz. Dafür habe ich ein Netzwerk aus fähigen und zuverlässigen FotografenInnen, die im Zweifelsfall einspringen können. Sie bekommen in diesem Fall eine Auswahl an zur Verfügung stehenden FotografenInnen, aus denen Sie wählen können.

 

Welche Angebote bieten Sie für eine Hochzeitsbegleitung an?

Meine aktuellen Angebote variieren je nach Dauer der Fotoreportage. Sie finden häufig gebuchte Angebote in meiner Hochzeitsbroschüre. Klicken Sie auf das nachfolgende Foto um zu den Angeboten zu gelangen. Jede Hochzeit ist anders geplant und ich mache Ihnen sehr gerne ein individuelles Angebot.

F a c e b o o k